Psychosomatische Beschwerden

Dauerhaft psychische Belastungen können sich in körperlichen Beschwerden ausdrücken. Der Arzt findet keine rein organische Ursache; dann spricht man von einer psychosomatischen Erkrankung. Rückenschmerzen, Magen- und Darmbeschwerden, Störung des Herz-Kreislaufsystems, auch Ohrengeräusche sind einige Beispiele. Seelische Anspannung, die aus dem beruflichen oder privaten Umfeld rührt, wirkt auf vielfältige Weise auf den Körper und dieser antwortet mit Schmerzen. Durch eine psychotherapeutische Behandlung lassen sich die Symptome deutlich lindern.